Unsere Partnerportale:   wikicareer |  wikiimmobilie |  wikioutlets
 
TIPP DER REDAKTION

Rating

Ein Rating ist ein standardisiertes Verfahren zur Beurteilung der Zahlungsfähigkeit von Anleihen und Pfandbriefen, aber auch von Ländern, Banken und Versicherungen sowie Unternehmen. Die qualitative Beurteilung der Wahrscheinlichkeit, in die der Verpflichtung zur Zins- und Tilgungsleistung nachgekommen wird, ist in Buchstabencode-Stufen eingeteilt: Gängige Einteilungen sind bspw. A1, A2, A3 oder AAA, B+, B, B-. Das triple A steht dabei für eine excellente Bonität mit einer sehr geringen Wahrschweinlichkeit einer Zahlungsunfähigkeit.

Die bekanntesten und größten Rating-Agenturen, die Bewertungen bzw. Bonitätseinstufungen von Emittenten eines Wertpapiers vornehmen, sind Standard & Poor's, Moody's und Fitch.