Unsere Partnerportale:   wikicareer |  wikiimmobilie |  wikioutlets
 
TIPP DER REDAKTION

Swap

Ein Swap verschafft einen Bonitätsvorteil gegen entsprechende Honorierung. Swapgeschäfte sind Tauschvereinbarungen zwischen Schuldnern. Im Falle eines Zinsswap tauschen Schuldner mit unterschiedlicher Bonität Zinszahlungsverpflichtungen.

Kennzeichnend für Swapgeschäfte ist, dass dadurch keine gegenseitigen Kapitalforderungen entstehen, die Verpflichtungen auf dieselbe Währung lauten und die zu leistenden Zinsen unterschiedlichen Zinsrechnungen - fest bzw. variabel - unterliegen. Ein Zins- oder Währungsswap ist somit eine Möglichkeit kostengünstig an Fremdkapital zu kommen.