Unsere Partnerportale:   wikicareer |  wikiimmobilie |  wikioutlets
 
SPARTIPP

Ist Ihre Kfz- Versicherung auch zu teuer?

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich ein Angebot der Kfz- Versicherung Testsieger an!

Kfz-Versicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland für Fahrzeughalter obligatorisch. Als Zusatzbausteine lässt sich zwischen einer Teilkaskoversicherung und einer Vollkaskoversicherung wählen.

Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung kommt für sämtliche Schäden auf, die Sie durch einen Fahrzeugunfall Dritten zugefügt haben. Darunter fallen Sachschäden wie die Kosten der Fahrzeugreparatur des Unfallgegners ebenso wie Vermögensschäden oder Personenschäden, bspw. Behandlungskosten bis hin zur Invaliditätsrente.

Kfz-Teilkaskoversicherung

Die Teilkasko deckt i.d.R. das Risiko des Fahrzeugdiebstahl und Einbruchdiebstahl ab sowie Schäden durch

  • Fahrzeugbrand,
  • Hagel,
  • Sturm,
  • Explosion,
  • Blitzschlag,
  • Marderbiss sowie
  • bestimmte Wildunfälle.

Kfz-Vollkaskoversicherung

Die Vollkasko wird i.d.R. für Neuwagen mit einem hohen Restwert abgeschlossen und geht über den Leistungsumfang der Teilkaskoversicherung hinaus. Die Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich selbst- oder fremdverschuldete Schäden an Ihrem Fahrzeug ab. Die Reperatur des Fahrzeuges aus der eigenen Tasche wäre eine kostspielige Angelegenheit, sodass viele Fahrzeughalter gerade in den ersten Nutzungsjahren ihr Fahrzeug Vollkasko versichern. Bei finanzierten Pkws ist eine Vollkaskoversicherung meist Pflicht.

Beitragsberechnung der Kfz-Versicherung

Ausschlaggebend für die Höhe des Beitrages Ihrer Kfz-Versicherung sind im Wesentlichen

  • die Typenklasse des Fahrzeuges,
  • die jährliche Kilometerlaufleistung,
  • der Abstellort Ihres Auto (optimalerweise in einer Garage),
  • Ihr Alter,
  • die Anzahl der Fahrer des versicherten Wagens und
  • der Schadenfreiheitsrabatt (SF-Klasse).

Spartipp: Um den Versicherungsbeitrag niedrig zu halten kann bei einer Kfz-Versicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart werden. Dies bedeutet, dass Sie sich mit einem zuvor festgelegten Betrag an den Schadenskosten beteiligen. Die Selbstbeteiligung sollte deshalb nur so hoch angesetzt werden, wie diese im Schadensfall wirtschaftlich nicht zu einer zu hohen finanziellen Belastung wird.

Kfz-Versicherung wechseln / kündigen

Ihre Kfz-Versicherung können Sie jeweils zum kommenden Jahr wechseln und meist dabei sparen. Wenn Sie im nächsten Jahr bei einem anderen Anbieter versichert sein möchten, müssen Sie Ihre Kfz-Versicherung bis zum 30.11. kündigen. Beitragserhöhungen berechtigen Sie zur fristlosen Kündigung. Auf wikifinanzen können Sie direkt online und selbstverständlich kostenlos und unverbindlich einen Verischerungsvergleich der Kfz-Versicherung Testsieger anfordern!